HOCHBAU       STÄDTEBAU       INTERIEUR                       BÜRO       KONTAKT

BÖHM & PTNRS

A R C H I T E C T S      F Z C

ARCHITEKTURBÜRO

P        A        U        L

BÖHM


















STÄDTEBAULICHES PROJEKT NANCHANG  CHINA

WETTBEWERB
MITARBEITER

2005 (1.Preis)
Johannes Beeh, Li Lin, Barbara Müller, Mark Cesarz

Die Stadt ist wie ein Geschichtsbuch, wenn man aus diesem eine Seite herausreißt geht ein Stück Geschichte verloren.


Das bestehende 40 ha große Gelände der Papierfabrik Jiangzong ji Tuan in Nanchang soll in einen neuen Stadtteil transformiert werden, der die Stadt über zwei Achsen mit dem Fluß verbindet.


Der Entwurf erhält charakteristische Elemente des Ortes und bezieht diese in die Neubebauung mit ein. Ein Zentralpark und die unterschiedlichen öffentlichen Plätze werten den neuen Stadtteil auf und verknüpfen dort das Wohnen und Arbeiten. Die Achse zum Fluss hin ist mit einer Einkaufszone besetzt, die durch Wohntürme flankiert wird.





























ZURÜCK ►